Header
Hausverwaltung

Sicherheit

HOTLINE: Hotline 0043(0)6542 68262 - 0

Wir sind ständig bemüht, die von uns betreuten Anlagen in Bezug auf Sicherheit der Spielplätze, feuerpolizeilichen Einrichtungen, Aufzüge, Garagen auf den neuesten technischen Stand zu halten.

Hiezu werden laufend Kontrollen sowie TÜV - Abnahmen durchgeführt, bzw. für unsere Eigentümer und Mieter organisiert. Laufende Schulungen unserer Mitarbeiter garantieren, dass wir die technischen Möglichkeiten optimal nutzen.

Spielplatz:

Die Spielplätze werden mindestens jährlich seitens der Hausbetreuer bzw. Hausmeister-Servicefirmen kontrolliert, um so rechtzeitig Sicherheitsmängel zu erkennen und somit potentielle Gefahren zu beseitigen. Darüber hinaus empfehlen wir die Spielplätze jährlich vom TÜV überprüfen zu lassen und die gesetzlichen Vorschriften und Normen zu checken (Überprüfung Fallhöhe, Sturzräume, Verletzungsgefahr an Geräten).
Bei Mängel bzw. gesetzlichen Änderungen von Sicherheitsvorschriften werden die Hausbesorger umgehend beauftragt, um sicherzustellen, dass unsere Spielplätze keine Gefahr für die Kinder darstellen. An unsere Hausbewohner appellieren wir keinesfalls Haustiere auf die Spielplätze zu lassen, wir erleben es leider immer wieder, dass die Sandkisten als Hundeklo missbraucht werden, dies stellt ein enormes Gesundheitsrisiko für unsere Kinder dar!!!

Aufzüge:

In den von uns betreuten Anlagen haben wir in den letzten Jahren fast alle Aufzüge entsprechend dem neuen Aufzugsgesetz saniert.

Garagentore:

Bei Garagentoren wird auf die Sicherheit sehr großen Wert gelegt. Zum einen, da diese bei größeren Gebäudeanlagen eine häufigere Öffnungsfrequenz aufweisen und zum anderen oft mutwillig beschädigt werden. Oftmals wird der Unmut unserer Eigentümer und Mieter an uns herangetragen, dass Garagentore doch des öfteren nicht funktionieren.
Es muss jedoch festgehalten werden, dass mechanisch bewegte Teile wie Federn, Seile, Kupplungen, eine maximale Öffnungszahl von 70.000 bis 80.000 Bewegungsleistungen standhalten müssen und auch die Antriebsmotoren großen Belastungen ausgesetzt sind. Dadurch sind kleinere Störungen leider unvermeidlich, wir bemühen uns aber durch regelmäßige Wartungsintervalle die Defektanfälligkeit so gering als möglich zu halten.

Feuerpolizeiliche Einrichtungen:

Darunter fallen Brandmeldeanlagen, Rauchabzugsklappen, Feuerlöscher, Fluchtwegskennzeichnungen, Wandhydranten, Brandschutztore und -türen, Stiegenhausbrandrauchentlüftungen, usw.

Diese Einrichtungen werden ständig gewartet sowie entsprechend den Vorschriften überprüft. Auf diese feuerpolizeilichen Einrichtungen wird unsererseits besonderes Augenmerk geschenkt, da es hier um die Sicherheit unserer Eigentümer und Mieter geht! Laufende Kontrollen werden vom Hausmeister bzw. Hausbetreuer durchgeführt.
Zudem sind für diverse Anlagen Wartungsverträge abgeschlossen und selbstverständlich werden diese Einrichtungen auch von unseren Technikern laufend auf Ihre Funktion überprüft. Weiters wird ständig der Kontakt mit den zuständigen Behörden gehalten, um sicherzustellen, dass keine Mängel oder Versäumnisse vorliegen.